Vortrag im Museum „Steinkreuze in Thüringen“ Von Barbara und Gerd Künzl

Geheimnisvolle Steinkreuze
Über die Geschichte der Steinkreuze im Saale-Holzland-Kreis

Ein einfaches Kreuz, aus Stein gehauen – sicher ist man schon an einem vorübergegangen ohne zu wissen, was es zu erzählen hat. Dabei geht es oft um jähen Tod bei tragischen Unfällen oder bösen Taten, aber auch um Mut, Gerechtigkeit und Liebe.
Aberglaube und Angst vor dem Unbekannten ließen Spukgestalten entstehen. Aber wie entstanden solchen Sagen und Geschichten? Woher kommen Namen wie „Franzosenkreuz“ oder „Steinerne Jungfrau“? Was sind Sühnekreuze? Was bedeutet ein Schwert oder ein Beil auf den Kreuzen?
Die Eheleute Barbara und Gert Künzl aus Bürgel geben am Dienstag den 21.03.2017 um 19.30Uhr Antwort darauf im Stadtmuseum Camburg und berichten in einem Vortrag aus ihrer langjährigen Forschungsarbeit in Wort und Bild über die Steinkreuze in unserer Region und darüber hinaus.
Sie sind zu diesem lehrreichen und unterhaltsamen Vortrag herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.