Anträge für den eingeschränkten Regelbetrieb in unseren Kindergärten

Vorbehaltlich anderweitiger Regelungen durch den Freistaat Thüringen oder dem Saale-Holzland-Kreis werden wir die Kinderbetreuung in unserer Einrichtung wie folgt gestalten:    Ab Montag, 18.05.2020, werden wir zusätzlich zu den bisher betreuten Kindern alle Vorschulkinder und deren Geschwister in die Notbetreuung aufnehmen, sofern sie bis spätestens Freitag, 15.05.2020, 12 Uhr, telefonisch ihren Bedarf angemeldet haben. Dieses gilt für die Zeit bis Mittwoch, 20.05.2020. Am Brückentag, Freitag, 22.05.2020, bleiben unsere Einrichtungen geschlossen.

Ab Montag, 25.05.2020, starten wir mit dem “eingeschränkten Regelbetrieb”, d. h. alle Kinder haben wieder ein Recht auf Betreuung in unserer Einrichtung. Eine Unterscheidung nach systemrelevanten Berufen findet dann nicht mehr statt. Eltern, die für ihre Kinder Betreuung im eigeschränkten Regelbetrieb beanspruchen wollen, haben zwingend bis jeweils Donnerstag der Vorwoche den angehängten Antrag in der Einrichtung abzugeben. Ohne einen fristgerechten Antrag kann in der jeweils folgenden Woche keine Betreuung erfolgen!!! 

Wir benötigen dringend bis Donnerstag der Vorwoche alle Angaben, um Personal, Flächen und Betreuungszeiten verbindlich planen zu können. Ich bitte die Eltern um Verständnis. Für die Betreuung in der ersten Woche, beginnend am 25.05.2020, ist der Antrag ausnahmsweise bereits bis Dienstag, 19.05.2020, ausgefüllt in der Einrichtung abzugeben.  

Gemäß unserer Kindergartengebührensatzung sind die Elternbeiträge für den Monat Mai 2020 in voller Höhe zu entrichten sind, soweit eine Betreuung ab dem 18.05.2020 bzw. dem 25.05.2020 beansprucht wird.
Im Interesse der Eltern und vor allem im Interesse der Kinder sind wir bemüht, dass vom Land ins Gespräch gebrachte Wechselmodel (nur tage- oder stundenweise Betreuung von Kindern, damit jeder mal betreut werden kann) zu vermeiden. Es sollten daher nur Betreuungszeiten in Anspruch genommen werden, welche wirklich zur Ausübung der beruflichen Tätigkeit benötigt werden. Nur so können wir auf Wechsel oder Verknappung der Betreuungszeiten verzichten. Wir haben weder ausreichend Räume noch ausreichend Personal um alle Kinder wie gewohnt in den nunmehr kleinen Gruppen auf größerem Raum zu betreuen.

Die Anträge für die entsprechenden Einrichtungen zum Download finden Sie hier: