Umleitung auch zur Schlössernacht

Entgegen der ursprünglichen Planung, muss die Vollsperrung nach Dornburg auch zur Schlössernacht zum 25. August aufrecht erhalten werden.

Bei der Freilegung des Hanges von Bewuchs und der Stahlnetze von Steinbruch, seien neue Gefahrenquellen sichtbar geworden – unter anderem ein 6x15m großer, stark abbruchgefärdeter Hangbrocken über der Hauptstraße. Insgesamt werden bei den Bauarbeiten 1700 Ankerpfähle in den Berg gesetzt, an welchen später die Stahlnetze befestigt werden, die den Hang die nächsten 50 Jahre sichern sollen.

Deshalb wird um Verständnis bei den Anwohnern und Touristen gebeten.

 

Die offizielle Umleitungsrouten werden aktuell folgend angegeben: